Statusfeststellungsverfahren Dauer

Abhängig davon, aus welchem Grund Sie den Antrag stellen, kann im Statusfeststellungsverfahren Dauer der jeweiligen Statusprüfung für Sie entscheidend sein. Dies gilt umso mehr, wenn Sie das Verfahren nur durchführen, um für einen Auftraggeber den Nachweis zu erbringen, dass Sie nicht sozialversicherungspflichtig für ihn tätig werden.

Durchschnittliche Statusfeststellungsverfahren Dauer

Da viele Auftraggeber die Erteilung des Auftrags inzwischen davon abhängig machen, dass Sie ein Anfrageverfahren zur Sozialversicherungspflicht durchführen lassen, ist eine möglichst kurze Statusfeststellungsverfahren Dauer für Sie natürlich entscheidend. In der Regel können Sie davon ausgehen, dass Ihr Statusfeststellungsverfahren eine Bearbeitungszeit von vier bis sechs Wochen hat. Diese Zeit benötigt die Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung Berlin, um den Antrag samt der Anlagen zu prüfen und Sie über den voraussichtlichen Bescheid zu informieren.

Wirken Sie mit und achten auf:

  • Vollständigkeit des Antragsformulars
  • Beifügung aller Anlagen und Belege
  • umgehende Beantwortung von Rückfragen

Eine Garantie haben Sie allerdings nicht, dass diese noch relativ kurze Bearbeitungsdauer auch für Sie gilt. Im Statusfeststellungsverfahren Dauer von vielen Faktoren abhängig, die so profan wie verzögerte Bearbeitung in der Ferienzeit oder Erkrankung des Sachbearbeiters sein können.

Statusfeststellungsverfahren Dauer – Abweichungen vom Durchschnitt

Gehen Sie davon aus, dass im Statusfeststellungsverfahren Dauer immer dann vom allgemeinen Durchschnitt abweichen wird, wenn der Sachverhalt außergewöhnlich ist und noch zusätzliche Fragen zu klären sind. Zumeist wird bei jeder Nachfrage eine Antwortfrist gesetzt, die Sie nicht unbedingt ausschöpfen sollten, wenn Sie an einer zügigen Entscheidung interessiert sind. Ergeht schließlich ein Bescheid zu Ihrer Sozialversicherungspflicht, gegen den Sie vorgehen wollen, verlängert sich im Statusfeststellungsverfahren Dauer gleich deutlich. Alleine das Widerspruchsverfahren dauert in der Regel mehrere Monate. Führt es zu einem Gerichtsverfahren, müssen Sie sich für die Statusfeststellungsverfahren Dauer darauf einstellen, dass Sie wahrscheinlich nicht unter einem Jahr, eher eine längere Zeit auf Ihre rechtskräftige Einstufung warten müssen. Ihre Möglichkeiten, das Verfahren zu beschleunigen, sind dann kaum noch vorhanden.

Kostenfreier Sofortkontakt zum Experten

Hotline 0800 0 333 500 10
Rechtsanwalt
Markus Presch

Experte für: Erfolgreiches Statusfeststellungsverfahren


Hotline 0800 0 333 500 20
Frau Mandy Bongort

Expertin für: Rückerstattung von SV Beiträgen


Hotline 0800 0 333 500
Zentrale Rufnummer

Bewertung

Von Kunden empfohlen
Kundenbewertung 4.8 / 5

Kompetente Sofort-Beratung - alle Fragen wurden sofort beantwortet. Sehr zu empfehlen!

Kundenmeinung

Hotline 124.900 € Beiträge zurückerhalten durch ein Statusfeststellungsverfahren


Hotline Nachzahlung von 81.000 € vermieden durch die kompetente Beratung.


Hotline Dauerhaft Rechtssicherheit erhalten und Sicherheit für zukünftige Betriebsprüfungen.

Presseartikel