Statusfeststellungsverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung Bund

Das Statusfeststellungsverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung Bund zur Feststellung der Sozialversicherungspflicht sollte von den Betroffenen grundsätzlich als vorteilhaftes Werkzeug betrachtet werden, ihre persönlichen Vorsorgemaßnahmen oder die finanziellen Verpflichtungen als Arbeitgeber rechtssicher klären zu können. Es ist ein wichtiges Instrument der allgemeinen Sozialversicherung, um Ansprüche durchzusetzen oder solche abzuwehren.

Gründe für ein Statusfeststellungsverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung Bund

Immer dann, wenn Ihr sozialversicherungsrechtlicher Status nicht vollständig und rechtskräftig geklärt ist, sollten Sie zu Ihrem eigenen Vorteil ein Statusfeststellungsverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung Bund zumindest in Erwägung ziehen. Zur Entscheidung, ob Sie für sich oder eine von Ihnen beschäftigte Person einen Antrag stellen, kann Ihnen sicherlich eine kompetente Beratung verhelfen. Insbesondere die Konsequenzen einer fehlerhaften Einschätzung werden dort transparent und verständlich. Als Arbeitgeber betreffen diese hauptsächlich wirtschaftliche Aspekte, während Arbeitnehmer oder Auftragnehmer einen Überblick über den Vorsorgeaspekt der Sozialversicherung erhalten.

Wichtige Gründe für die Durchführung sind:

  • Vermeidung von Vorsorgemängeln
  • Klärung von Erstattungsansprüchen
  • Verhinderung von Nachforderungen
  • Rechtssicherheit in allen Sozialversicherungszweigen

Antrag Statusfeststellungsverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung Bund

Entscheiden Sie sich nach der Beratung für ein Statusfeststellungsverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung Bund ist ein entsprechender Antrag erforderlich. Dieser wird bei der schriftlich bei der Clearingstelle der DRV gestellt. Die im Verfahren verwendeten Formulare enthalten einen umfangreichen Fragenkatalog, dessen sorgfältige Beantwortung jedoch unbedingt erforderlich ist. Schon bei diesem frühen Verfahrensstand zahlt es sich aus, die rechtlichen Hintergründe der gestellten Fragen zu kennen. Die korrekten Antworten können wegweisend für das Ergebnis im Statusfeststellungsverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung Bund sein. Ein erfahrener Rechtsbeistand erweist sich deswegen oft als ein Vorteil, dessen Wert sich am Ende durch mögliche Erstattungsansprüche oder eingesparte Nachforderungen in konkreten Zahlen messen lässt.

Vergegenwärtigen Sie sich schon vor dem Antrag auf ein Statusfeststellungsverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung Bund das mögliche Auskommen der Statusprüfung und sichern sich die Ihnen zur Verfügung stehende Unterstützung.

Kostenfreier Sofortkontakt zum Experten

Hotline 0800 0 333 500 10
Rechtsanwalt
Markus Presch

Experte für: Erfolgreiches Statusfeststellungsverfahren


Hotline 0800 0 333 500 20
Frau Mandy Bongort

Expertin für: Rückerstattung von SV Beiträgen


Hotline 0800 0 333 500
Zentrale Rufnummer

Bewertung

Von Kunden empfohlen
Kundenbewertung 4.8 / 5

Kompetente Sofort-Beratung - alle Fragen wurden sofort beantwortet. Sehr zu empfehlen!

Kundenmeinung

Hotline 124.900 € Beiträge zurückerhalten durch ein Statusfeststellungsverfahren


Hotline Nachzahlung von 81.000 € vermieden durch die kompetente Beratung.


Hotline Dauerhaft Rechtssicherheit erhalten und Sicherheit für zukünftige Betriebsprüfungen.

Presseartikel