Merkblatt Statusfeststellungsverfahren DRV

Bevor Sie überhaupt schriftlich das Anfrageverfahren einleiten, machen Sie sich im Merkblatt Statusfeststellungsverfahren über die Bestandteile des Antrags vertraut und informieren Sie zunächst mit dem von der Clearingstelle selbst zur Verfügung gestellten Informationen über die Statusprüfung. Die Erläuterungen erhalten Sie als amtliches Formular unter der Bezeichnung V0028 direkt bei der Deutschen Rentenversicherung Bund auch online.

Merkblatt Statusfeststellungsverfahren – Überblick

Das Merkblatt Statusfeststellungsverfahren trägt die amtliche Bezeichnung „Erläuterungen zum Antrag auf Feststellungen des sozialversicherungsrechtlichen Status“. Es ist in drei große Abschnitte unterteilt.

  1. Allgemeine Hinweise zum Statusfeststellungsverfahren
  2. Ausfüllhinweise zum Antrag und den Anlagen
  3. Gesetzestexte

Haben Sie sich zuvor noch nicht direkt mit dem Statusfeststellungsverfahren, seinen Zielen und Voraussetzungen befasst, sind die allgemeinen Erläuterungen sicherlich ein guter Einstieg. So erhalten Sie im Merkblatt Statusfeststellungsverfahren zumindest einen aus Sicht der Deutschen Rentenversicherung dargelegten Überblick, warum Sie ein Statusfeststellungsverfahren einleiten sollten und was Sie damit erreichen können. Dies gilt auch für die Ausfüllhinweise. Da die Bereiche im eigentlichen Antragsformular und den dazu gehörigen Anlagen in der Regel nur ein begrenztes Platzangebot haben und die Fragen häufig nur Wahl zwischen Ja und Nein lassen, erhalten Sie einige Hintergrundinformationen über den Zweck dieser Fragen. Dies können Sie durch einen Blick auf die Gesetzestexte ergänzen, die im Merkblatt Statusfeststellungsverfahren den Abschluss bilden.

Merkblatt Statusfeststellungsverfahren – Anmerkungen

Es ist empfehlenswert, nicht nur auf das Merkblatt Statusfeststellungsverfahren zu vertrauen, sondern sich auch aus anderen kompetenten Quellen weitere Informationen zu sichern. Bedenken Sie, dass diese Erläuterungen zum einen immer die Perspektive der Deutschen Rentenversicherung darstellen und zum anderen nicht unbedingt die aktuelle Rechtslage genau widerspiegeln. Das Merkblatt Statusfeststellungsverfahren ersetzt jedenfalls nicht die auf Ihre individuellen Verhältnisse abgestimmte Rechtsberatung. Es kann auch nicht andere Informations- und Beratungsquellen ersetzen, die sich deutlich näher mit der Stellung der Antragsteller befassen. Als erste Orientierung über das Verwaltungsverfahren, seine Gründe und Voraussetzungen ist das Merkblatt Statusfeststellungsverfahren durchaus interessante Lektüre.

Kostenfreier Sofortkontakt zum Experten

Hotline 0800 0 333 500 10
Rechtsanwalt
Markus Presch

Experte für: Erfolgreiches Statusfeststellungsverfahren


Hotline 0800 0 333 500 20
Frau Mandy Bongort

Expertin für: Rückerstattung von SV Beiträgen


Hotline 0800 0 333 500
Zentrale Rufnummer

Bewertung

Von Kunden empfohlen
Kundenbewertung 4.8 / 5

Kompetente Sofort-Beratung - alle Fragen wurden sofort beantwortet. Sehr zu empfehlen!

Kundenmeinung

Hotline 124.900 € Beiträge zurückerhalten durch ein Statusfeststellungsverfahren


Hotline Nachzahlung von 81.000 € vermieden durch die kompetente Beratung.


Hotline Dauerhaft Rechtssicherheit erhalten und Sicherheit für zukünftige Betriebsprüfungen.

Presseartikel